Wir garantieren Qualität an europäischem und Welt-Niveau in Übereinstimmung mit dem TÜV Qualitätsmanagementsystem ISO 9001:2015
in TÜV SÜD Management Service GmbH, München, Deutschland

en it pl ua ru

  • Automechanika Madrid - Motortec - (13-16.03.2019)
  • Automechanika Istanbul (4-7.04.2019)
  • Expomecanica Porto (3-5.05.2019)
  • Automechanika Bologna (22–26.05.2019)
  • Automechanika Birmingham (4-6.06.2019)
  • Automechanika Dubai (10–12.06.2019)
  • Automechanika Moscow - MIMS - (26–29.08.2019)
  • Equip Auto Paris (15–19.10.2019)
  • Sema Show Las Vegas (5–8.11.2019)
  • Automechanika Shanghai (3–6.12.2019)
OE & Aftermarket
ISO IATF 16949*
UE FundsUE Funds

Contract

Produktkatalog

On-Line

B2B-Business

OE Quality at the best price

Automechanika Video

[4 Videos]

Sport Offroad

[4 Videos]

Technical Informations

[9 Videos]

Product Videos

[6127 Videos]

SPEZIELLE PRODUKTE

SPORT / OFF-STRASSE / ANDERE

  • Standard Klasse
  • Premium Klasse
  • Sport Extreme
  • Sport Klasse
  • Special Klasse

INNOVATIONEN / PATENTE

  • Stop Microbe
  • Neo Mag
  • ICS Technology

NEUE SORTIMENTGRUPPEN

MS European Production Distribution Automotive Group

Auto-Batterien Ca-Ca

Auto-Batterien Ca-Ca

Auto-Batterien Li-Ion

Auto-Batterien Li-Ion

Keilriemen und Keilrippenriemen

Keilriemen und Keilrippenriemen Master-Sport

Kugel und Rollenlager

Kugel und Rollenlager

Öle

Öle

Coil Springs

Coil Springs
Die NeoMag-Technologie – innovativer und sehr effektiver Motorschutz

Öl in einem Kraftstoffmotor versichert, dass die beweglichen Kontaktpunkte gut beschmiert sind und dass seine entsprechenden Eigenschaften (anhand der ASE- oder API-Normen bestimmt) es der Funktionsbedingungen gerecht ermöglichen, die richtige Ölsorte zu wählen. Bei der Nutzung kommt es jedoch zu Verschmutzungen des Öls durch nicht verbrannte Kraftstoffmoleküle, durch bei chemischen Prozessen entstandene Substanzen oder durch das Vermischen mit Metallteilchen. Um gute Bedingungen für den Schmierstoff während der ganzen Nutzungszeit zu bieten, ist ein Filter in die Öl-Magistrale eingebaut, dessen Aufgabe es ist, schädliche Substanzen aufzufangen. Dies passiert indem das Öl durch eine Membrane – aus einer speziellen Art von Reinigungspapier mit synthetischem Gewebe, imprägniert mit Harzen – auf den Verschmutzungen hängen bleibt. Das Problem der Beseitigung der Metallteilchen bleibt jedoch erhalten.

Filterverschmutzungen


Jeder Öl-Filter wird abgenutzt, was man am Verlust der Klebrigkeit des Schmierstoffes im Motor sehen kann. Verschmutzungen des Filters passieren durch das Verkleinern der Perforationskapazität der Membrane, wodurch das Öl sie umgeht und ungereinigt durch das Einflussventil (das Sicherheitsventil in der Öl-Magistrale) weiter fließt. Als Ergebnis kann es zu größerem Kraftstoffverbrauch, schlechterer Motorperformance und in extremen Fällen zu Beschädigungen des Motors führen. In eben diesem Moment sollte man die Metallteilchen im Schmieröl bemerken. Sie sind ein natürliches Nebenprodukt bei schlechterem Schmieren und entstehen durch die Reibung der Reibelemente wie zwischen Welle und Pfanne, oder zwischen den Ringen der Kolbe und des Zylinders. Da beim Anzünden eines kalten Motors der Ölkreislauf immer behindert ist, hängt die Anzahl der entstehenden Metallteilchen, die in den Ölkreislauf hineingeraten, nur vom Fahrer und seinem Fahrstil ab. Wenn man deren Größe in Betracht nimmt, passiert die Verschmutzung des Filtereinsatzes sehr viel schneller – und damit auch die Begrenzung der Eigenschaften des Ölfilters.

Gibt es dafür eine Lösung?


Es stellt sich heraus, dass es eine gibt und dass sie sehr einfach ist. In den Laboratorien der Firma Master Sport wurde die innovative NeoMAG-Technologie entwickelt, die die Leistung des Ölfilters verbessert. In einem Filter mit der NeoMAG-Technologie wurde ein Neodym-Magnet angewendet, der das Problem der beweglichen Metallteilchen beseitigt. Ein Neodym-Magnet ist ein fester Magnet, der aus einer Zusammensetzung von Neodym, Eisen und Bor gewonnen wird. Er wird durch das Zusammenpressen der Komponenten in einem Magnetfeld und bei hoher Temperatur erstellt. Solche Magneten bilden ein sehr starkes Magnetfeld, das eine sehr hohe Anziehungskraft hat (ca. 10 Mal grösser als traditionelle Magneten). Wenn der Magnet zum Gehäuse des Filters (bei Dosenfiltern) oder zum äußeren Ring der Membrane (bei austauschbaren Einsätzen) hinzugefügt wird, können Metallteilchen aus dem Öl „herausgefischt“ werden und an einer Stelle gebunden werden.

Ergebnis? … länger, billiger, sicherer


Die Anwendung einer solchen Lösung bewirkt, dass das Öl nicht nur wie in traditionellen Filtern (wo die Membrane aus Standard-Materialen renommierter Produzenten ausgeführt ist) gereinigt wird, sondern dass auch Partikel, die den Filter normalerweise blockieren und seine Qualität begrenzen, aufgefangen werden. Somit wird die Effektivität des Filters verbessert, der Schmierstoff bleibt länger erhalten und… wir können uns sicherer fühlen, dass der Motor nicht beschädigt wird.

Für wen ist ein solcher Filter?


Empfänger dieser innovativen NeoMAG-Technologie sind alle Fahrer, da die Vorteile dieser Lösung eine leistungsstärkere Filterung, längere Lebensdauer der Filtermembrane und ein mehrfach besserer Schutz des Motors sind. Es gibt jedoch drei Fahrergruppen, für die diese Lösung besonders empfehlenswert ist:

Besitzer von neuen Fahrzeugen mit modernen Benzinmotoren

Der aktuelle Trend in der Automobilbranche, Downsizing genannt, beruht auf Motoren mit kleinerem Hubraum, ausgerüstet mit Turboaufladung und bedarf einer detaillierteren Pflege aller Motoreinheiten. Wo die Kurbelwelle sich nur bis zu ca. 6000-8000 Mal/Min dreht, kann die Turbine sogar eine Geschwindigkeit von 250 000 Drehungen/Min erreichen. Somit kann jedwede Verschmutzung des Öls (und die Welle des Turboladers ist ein Teil der Öl-Magistrale und wird durch Motoröl beschmiert) zu Turbinenlager-Beschädigungen führen, wodurch die Nutzungszeit erheblich verkürzt wird. Ein Filter mit NeoMAG-Technologie (Master-Sport Automobiltechnik (MS) GmbH) schützt den Turbolader zusätzlich und ermöglicht somit eine längere Lebensdauer.

Besitzer von neuen Fahrzeugen mit Dieselmotor

Die Einführung der Common-Rail-Injektionstechnik hat die Perspektive auf Dieselmotoren geändert. Jetzt sind es nicht mehr Autos, deren Hauptattribute niedrige Nutzungskosten und ein hoher Drehmoment sind. Zurzeit stehen die Dieselmodelle den Benzinmodelle in nichts nach und sind oft sogar besser. Daher werden sie durch Personen gekauft, die sehr dynamisch fahren. Weil aber die Kurbelwelle eines Dieselmotors sich nur mit ca. 5000-6000 Drehungen/Min dreht und die Welle des Turboladers mit 250 000 Drehungen/Min, würden Ölverschmutzungen fatale Folgen für die Dauerhaftigkeit des Motors mit sich ziehen. Daher bietet die innovative NeoMAG-Technologie die Sicherheit, dass alle Elemente des Motors entsprechend beschmiert werden.

Personen, die es lieben, sportlich zu fahren

Diese Personengruppe nutzt oft hohe Motordrehzahlen. Sie sind sich zwar bewusst, dass der Motor gut beschmiert sein muss und kaufen deshalb Öl und Filter von hoher Qualität, aber dies eliminiert nicht alle Gefahren. Filter mit NeoMAG-Technologie, außer der Eliminierung von Schadstoffen im Öl selbst, eliminieren auch Metallpartikel, die bei schneller Fahrt zusammen mit dem Öl in die Öl-Magistrale „geschossen“ werden.
Beim Bremsen des Fahrzeugs wird kinetische Energie in Wärme des Bremselements umgewandelt, durch die Reibung von Bremsklotz und Bremsscheibe. Daher ist es sehr wichtig, dass das Bremselement bei verschiedenem Fahrzeuggewicht (sowohl bei dem Fahrer allein, als auch bei kompletter Passagierbesatzung u (...)
mehr >
Wenn man über moderne Aufhängungen spricht, hört man des Öfteren über Schwingarme, Stoßdämpfer oder Drehbolzen, jedoch ist das Federungs- und Seitenneigungsreduktionssystem der Karosserie wesentlich ausgebauter. Einer der Basis-Komponente der Aufhängung ist… die Aufhängungsfeder. Theoretisch ist (...)
mehr >
Motoröl ist eine Substanz, die der wirkliche „Blutkreislauf des Motors” und von seinen Parametern und physikalischen Eigenschaften hängt die Leistung der Einheit, der Kraftstoffverbrauch und die Nutzungsdauer ab. Es wird durch eine sogenannte Öl-Magistrale distribuiert, also durch ein Kanalsystem, d (...)
mehr >
Üblicherweise schaut der Käufer von Bremsklötzen lediglich auf den Preis. Er ist sich immerhin sicher, dass der Produzent der Klötze für das besagte Modell alle Kontrollen, Tests und Analysen durchgeführt hat und der Preis nur der Effekt der „Herstellermarke“ ist. Nichts könnte falscher sein. Es ist (...)
mehr >
Der Kraftstofffilter ist ein Element, das den Zufluss von verschmutztem Kraftstoff zu Einspritzelementen mindern soll. Er ist besonders bei modernen Benzininjektionssystemen und bei Common-Rail-Systemen in Dieselmotoren notwendig, da in modernen Strukturen die Anpassungen der Komponenten der Größe (...)
mehr >
Bei der Konstruktion der Bremsanlage, die das Fahrzeug abbremsen/anhalten soll, werden Bremsscheiben und Bremsklötze als ein Konstruktionspaar betrachtet. Alle Berechnungen zum Thema Bremseffektivität und dessen Veränderungen, die durch die Erhitzung diverser Reibungselemente aufkommen, werden für j (...)
mehr >
Öl in einem Kraftstoffmotor versichert, dass die beweglichen Kontaktpunkte gut beschmiert sind und dass seine entsprechenden Eigenschaften (anhand der ASE- oder API-Normen bestimmt) es der Funktionsbedingungen gerecht ermöglichen, die richtige Ölsorte zu wählen. Bei der Nutzung kommt es jedoch zu Ve (...)
mehr >
Ingenieure der Firma Master-Sport haben besonderen Wert auf das Thema des Bremsens eines Fahrzeugs im Zusammenhang mit seinem technischen Stand und des Verhaltens des Fahrers gelegt. Theoretisch ist der Bremsweg (auf den sich viele Autohersteller und Journalisten, die diese Meinungen duplizieren, (...)
mehr >
– Master-Sport steigert den OE-Standard Master-Sport setzt auf Innovation in Polen Geistiges Eigentum kann der beste Motor für Konkurrenz unter Technologie-Lieferanten sein, für einen Stab von Spezialisten, engagiert in ihre Forschungsarbeiten, kann es eine Möglichkeit für kreatives Engagement im (...)
mehr >
Stoßdämpfer sind die wichtigsten, aber gleichzeitig auch die am wenigsten geschätzten Elemente des Autos. Sie sind für den konstanten Kontakt der Räder mit der Fahroberfläche und für den Komfort während der Fahrt durch angemessene Dämpfung der auf die Karosserie übertragenen Vibrationen verantwor (...)
mehr >
* In der erweiterten Implementierungsphase